Durance


Durance
Durance
 
[dy'rãs] die, linker Nebenfluss der Rhône aus den französischen Alpen, 305 km lang, entspringt am Mont Genèvre, mündet bei Avignon. Während der letzten Eiszeiten entwässerte die Durance nach Süden (dabei Aufschüttung der Crau). Seit Jahrhunderten hat sie große Bedeutung für die Bewässerung (heute 75 000 ha) in der Basse Provence und Crau. Zahlreiche Staustufen mit Kraftwerken dienen der Regulierung der sehr unregelmäßigen Wasserführung, der Gewinnung von elektrischer Energie, Trink- und Brauchwasser, besonders für die Industrieregion Marseille. 85 km langer Kanal von Cadarache zum Étang de Berre. Größter Stausee: Serre-Ponçon am Oberlauf.
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Durance — Die Durance im Département VaucluseVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • DURANCE — Comme l’Isère concentre les eaux des Alpes du Nord, la Durance, née au Montgenèvre, draine les Alpes du Sud, mis à part la Drôme et le Var. Elle réalise ainsi le type de la rivière de montagne soumise au climat méditerranéen. Bien que les… …   Encyclopédie Universelle

  • Durance — Dur ance, n. [OF. durance duration, fr. L. durans, antis, p. pr. durare to endure, last. See {Dure}, and cf. {Durant}.] 1. Continuance; duration. See {Endurance}. [Archaic] [1913 Webster] Of how short durance was this new made state! Dryden.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Durance — Saltar a navegación, búsqueda No debe confundirse con Río Durance. Durance …   Wikipedia Español

  • durance — late 15c., from O.Fr. durance duration, from durer to endure, from L. durare (see ENDURE (Cf. endure)) …   Etymology dictionary

  • durance — [door′əns, dyoor′əns] n. [ME duraunce < OFr < L durans, prp. of durare, to last: see DURABLE] Archaic imprisonment, esp. when long continued: mainly in durance vile …   English World dictionary

  • Durance — (spr. Dürangß), Fluß in Südfrankreich, entspringt auf dem Mont Genèvre (Cottische Alpen) im Departement Hautes Alpes, nimmt mehrere Flüsse auf u. fällt unterhalb Avignon in die Rhône; Lauf: 36 Meilen; ist reißend u. nicht schiffbar. Er hieß im… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Durance — (spr. dürāngß ), linker Nebenfluß der Rhone in, Frankreich, entspringt am Château Jouan (2514 m) nahe dem Mont Genèvre in den Kottischen Alpen, östlich von Briançon, ist wegen seines starken Gefälles und des vielen Gerölls, das er mit sich führt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Durance — (spr. dürángß), l. Nebenfluß der Rhône in Frankreich, kommt vom Mont Genèvre, mündet nach 380 km unterhalb Avignon; meist schiffbar …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Durance — (Dürangß), Nebenfluß der Rhone, kommt vom M. Genèvre, ist reißend, nicht schiffbar, mündet nach einem Laufe von 34 Meilen unterhalb Avignon …   Herders Conversations-Lexikon